Bürgschaft ohne Bank (BoB)

Das Sonderprogramm erleichtert Unternehmen den Zugang zu Krediten bis zu 400.000 Euro. Dabei übernimmt die Bürgschaftsbank zusammen mit den Kammern weitgehend die Beurteilung des Kreditkonzeptes. Verbürgt werden alle Formen der Kreditfinanzierung für betriebliche Vorhaben wie langfristige Darlehen, Kontokorrent- oder Avalrahmenkredite. Ausgeschlossen sind Sanierungskredite.

Wie erhält man eine Bürgschaft im Programm BoB?
Den Online-Antrag finden Sie hier auf unserer Webseite. Unternehmer können ihren Antrag direkt elektronisch an uns senden. Weitere Unterlagen reicht der Antragsteller nach. Bei Antragstellung ist ein Vorab-Bearbeitungsentgelt von 125 Euro (zzgl. MwSt.) per Giropay/Kreditkarte zu zahlen. Mit der Bürgschaftszusage, die zwei Monate bestehen bleibt, wendet sich der Unternehmer an die Hausbank seiner Wahl, die den zu verbürgenden Kredit gewährt. Die Mitarbeiter der Bürgschaftsbank sind auf Wunsch bei der Suche nach Ansprechpartnern in den Kreditinstituten behilflich.

Kredit bis 400.000 Euro, Bürgschaftsbank und Kammern prüfen Kreditkonzept, Antragstellung bei Bürgschaftsbank, kurze Bearbeitungsdauer

ANTRÄGE, FORMULARE, CHECKLISTEN