Märkische Oderzeitung berichtet

Märkische Oderzeitung berichtet

Posted in Aktuelles by Bürgschaftsbank.

Bürgschaftsbanken helfen Existenzgründern und kleinen Firmen im Osten seit 30 Jahren. Wie die Pandemie das Geschäft geändert hat, erzählten Dr. Milos Stefanovic, Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Brandenburg, und Steffen Hartung, Sprecher der ostdeutschen Bürgschaftsbanken und Geschäftsführer der Berliner Bürgschaftsbank, im Gespräch mit der Märkischen Oderzeitung.

„Wir haben ein gutes Jahr hinter uns, hatten sogar ein normales Wachstum“, sagt Milos Stefanovic über das Coronajahr 2020 aus Sicht der Bank. Zwar habe es einzelne Schließungen von Firmen gegeben, die befürchete Welle aber sei bislang ausgeblieben. Die Unternehmen brauchten in der Krise vor allem Hilfe, um zahlungsfähig zu bleiben. Die Bürgschaftsbank Brandenburg habe in fast 300 Fällen Tilgungsaussetzungen gewährt.

In Berlin sei das Geschäft mit Existenzgründern zurückgegangen, berichtet Steffen Hartung. Er habe vor allem eine Zurückhaltung der Firmen bei Investitionen verzeichnet. Außerdem sei die Nachfrage nach Beteiligungen gestiegen.