300 Tilgungen ausgesetzt

300 Tilgungen ausgesetzt

Posted in Aktuelles by Bürgschaftsbank.

Die für 2021 befürchtete Schließungswelle bei Mittelständlern ist ausgeblieben. Das hat in Brandenburg auch mit einem speziellen Hilfsprogramm der Bürgschaftsbank des Landes zu tun.

Die von ihr begleiteten mittelständischen Betriebe sind nach Angaben der Brandenburger Bürgerschaftsbank bislang gut durch die Corona-Zeit gekommen. „Die für dieses Jahr erwartete Schließungswelle ist nicht eingetreten“, sagte der Geschäftsführer der Bürgschaftsbank Brandenburg, Miloš Stefanović, der Deutschen Presse-Agentur.

„Die finanziellen Mittel haben geholfen. Schließungen waren meist vorübergehender Art“, sagte er. Es habe im Mittelstand unterdurchschnittlich viele Insolvenzen und Schließungen gegeben. Die Bürgschaftsbank habe es ermöglicht, dass Firmen bis zu einem Jahr das Tilgen von Krediten aussetzen konnten. „Zinsen zahlen: Ja. Aber nicht die Tilgung“, sagte Stefanović.

Mehrere Medien haben die Meldung aufgegriffen:

Berliner Morgenpost

Märkische Oderzeitung

Merkur

N-TV

Stern

Süddeutsche Zeitung

ZEIT ONLINE